• 25 Jahre OsteuropavereinKompetenz durch Erfahrung

    Zu unseren Mitgliedern zählen seit 25 Jahren führende Konzerne ebenso wie spezialisierte mittelständische und kleine Unternehmen.

    Information
  • Osteuropaverein Expertenkreise

    Die Expertenkreise des Osteuropavereins bilden eine Plattform für den Austausch von Spezialisten zu aktuellen politischen und wirtschaftlichen Entwicklungen.

    Information
  • Osteuropaverein Fachseminare

    Mit diesem ganztägigen Format bieten wir Ihnen die Möglichkeit, wichtige Themen des unternehmerischen Alltags vertiefter zu behandeln.

    Information

Unsere Themen

08
Jun
Workshop: Gibt es EU-Fördergelder für Wirtschaftsprojekte im Bereich Umwelt in der Region Mittel- und Osteuropa? JA! Wir zeigen Ihnen wo und wie
Berlin mehr erfahren
13
Jun
Fachseminar: Dos & Don’ts in internationalen Verträgen
München mehr erfahren
14
Jun
Expertendialog: Security Risks in Osteuropa - Gefährdungstatbestände, präventive Maßnahmen, Schadensbeseitigung
Berlin mehr erfahren
17
Jun
Kooperationsanbahnung mit Managern aus der Republik Moldau
Berlin mehr erfahren
23
Jun
Sommerfest 2016
Berlin mehr erfahren
13
Okt
Save the Date: 6. Osteuropa Wirtschaftstag
Berlin mehr erfahren
/media/2023/dr-c-l-th-wuppermann_172-mit-hintergrund-bearbeitet.jpg

Dr. C. L. Theodor Wuppermann

Dr. C. L. Theodor Wuppermann neuer Vorsitzender des Osteuropavereins

Mai 12 2016
Der Vorstand des Osteuropavereins der deutschen Wirtschaft hat Dr. C. L. Theodor Wuppermann zum neuen Vorsitzenden gewählt. Wuppermann dankte seinem Vorgänger für dessen außerordentliches persönliches Engagement und bedauerte sehr, dass Felsner sich nicht erneut zur Wahl stellte. „Marcus Felsner hat den Verband in einer schweren Zeit neu profiliert und ihn zu einer wichtigen und auch kritischen Stimme in der öffentlichen Osteuropa-Debatte gemacht. Dank seinem herausragenden Einsatz verfügt der Verband heute über ein breites Netzwerk in der nationalen und internationalen Politik und Wirtschaft. Umso erfreulicher ist es, dass Marcus Felsner sich weiterhin aktiv im Vorstand des Osteuropavereins engagieren wird. Mit hohem Respekt vor seiner außerordentlichen Leistung freue ich mich nun, den Verband auf der von ihm gelegten Grundlage weiterzuführen.“
 
/media/1981/schengenzonesvg.png

Schengenzone

Entscheidung im Westbalkan, DIE ZEIT, 11.02.2016

Feb 11 2016
Der Vorsitzende des Osteuropavereins, Dr. Marcus Felsner, warnt in der ZEIT vom 11.02.2016 vor den Folgen eines zerbrechenden Schengen Raums und eines destabilisierten Südosteuropas. Für den Westbalkan führe kein Weg an offenen Grenzen vorbei.
 
/media/1979/p1040813.jpg

Grüne Woche 2016 - Agrarforum Usbekistan

Jan 19 2016
Die usbekische Regierung hat den Ausbau und die Modernisierung des Agrarsektors sowie der Nahrungsmittelwirtschaft zu einer ihrer wirtschaftspolitischen Prioritäten erklärt. Deutschen Unternehmen eröffnet sich ein perspektivreiches und wachstumsstarkes Markt- sowie Geschäftspotenzial mit sehr guten Absatzchancen im Agrarsektor. Der stellvertretenden Ministers für Land- und Wasserwirtschaft der Republik Usbekistan Botirjon Sulaimanow warb für die zahlreichen Agrarprodukte seines Landes, wies aber auch darauf hin, dass es noch ungenutzte Potential gebe. Über maßgeschneiderte Möglichkeiten der Exportfinanzierung in Usbekistan informierte Michael Müller, von der Berliner Sparkasse/ Landesbank Berlin AG. Jan Wosiek, Export Manager bei LEMKEN schilderte die Erfahrungen des traditionsreichen Familienunternehmens in der Region. Im Anschluss an die Vorträge nutzten die Teilnehmer die Möglichkeiten zur Diskussion und zum Networking.
 
/media/1980/warsaw7ob.jpg

Warschau, Bild: wikimedia

Polen ist der entscheidende Test für Europa - FAZ, 4.01.2016

Jan 4 2016
Der Vorsitzende des Osteuropavereins, Dr. Marcus Felsner, äußerte sich in der Frankfurter Allgemeinen Zeitung vom 4.01.2016 über die aktuellen Beziehungen zwischen Berlin und Warschau. Die deutsch-polnische Verständigung sei der entscheidende Test für die EU. Nur wenn es gelingt, zwischen diesen beiden Ländern das europäische Modell zum Erfolg zu machen, könne echte Einheit zwischen Ost und West in Europa erreicht werden. In Polen sei in den letzten Jahren jedoch häufig der Eindruck entstanden, Deutschland treffe für sich selbst Entscheidungen, deren Folgen die Polen ungefragt hinzunehmen haben.
 

Unsere Mitglieder über uns

  • Ich schätze die Verknüpfung von Wirtschaft und Politik. Die Praxisnähe des Verbands ist mir als Mittelständler sehr wichtig.

    Ulrich Paustian, Director Business Development Export, Brauns-Heitmann GmbH & Co. KG

  • Vom Smalltalk zum ersten gemeinsamen Projekt war der Weg nicht weit. Der Osteuropaverein verbindet Menschen und Märkte.

    Leo Eppinger, Key Account Manager, Saint-Petersburg Electrotechnical Company (SPbEC)

Unsere Partner