REMMERS GRUPPE AG

Remmers_1195_2_Logistik_s.jpg

 

Das mittelständische Familienunternehmen Remmers entwickelt und produziert Produkte für die Kellerabdichtung und Fassadeninstandsetzung, für die Betonsanierung, die Industriebodenbe-schichtung sowie Holzfarben und -lacke. Hierzu zählen u.a. Industrielacke für Möbel-, Fenster- und Türen-Hersteller.

Das 1949 gegründete Familienunternehmen beschäftigt an seinen verschiedenen Standorten mehr als 1.500 Mitarbeiter und erzielt dabei einen Umsatz von rund 310 Millionen Euro bei einem steigenden Exportanteil von aktuell 35 Prozent. Als international tätiges Unternehmen in der Bauzuliefer-, Holzfarben- und -lackindustrie verfügt die Remmers Gruppe AG über zahlreiche Tochterunternehmen, darunter in fast allen osteuropäischen Ländern.

Die Kompetenzen liegen dabei nicht allein bei der Entwicklung sicherer Produktsysteme, sondern bei Komplettlösungen für den Bautenschutz und die Sanierung: Mit ihren innovativen Schulungskonzepten verknüpft die Bernhard Remmers Akademie anwendungsbezogenes Wissen mit wissenschaftlichen Erkenntnissen und fördert den Transfer von Know-how zwischen Wissenschaftlern, Handwerkern, Planern und Denkmalpflegern. Einen hohen Stellenwert besitzt darüber hinaus die projektbezogene Beratung der Kunden vor Ort. Hier ist die Remmers Fachplanung zu nennen, die maßgeschneiderte Dienstleistungen wie Objektuntersuchungen sowie einen ganzheitlichen Planungs- und Beratungsservice bietet.

In Osteuropa kümmert sich Remmers u.a. um den Erhalt von Baudenkmälern. Neben seinen Produkten liefert das mittelständische Unternehmen auch das Know-how für professionelle Sanierungen. Mit Hilfe von kompetenten Planern werden diese ganzheitlichen Lösungen inklusive Nachnutzungskonzepten bereits in Russland erfolgreich umgesetzt. Das alles geschieht unter Einbindung lokaler Partner in den jeweiligen Zielmärkten. Ein wichtiges Marktsegment in osteuropäischen Ländern ist für Remmers ferner die Holzfensterindustrie. Das große Engagement des Unternehmens für die Wirtschaftsbeziehungen zu Osteuropa symbolisiert die Person von Klaus Boog: Er gehört sowohl dem Vorstand der Remmers Gruppe AG als auch dem des Osteuropavereins an.

Unternehmensdaten
Geschäftsführung: Dirk Sieverding, Klaus Boog, Ingo Fuchs, Ralf Theil
Gründungsjahr: 1949
Mitarbeiter: über 1.500, darunter 400 Fachberater/Anwendungstechniker im Außendienst
Mitglied im Osteuropaverein: seit 2015

Standorte
Hauptsitz: Löningen (Niedersachsen)
Tochterunternehmen u.a. in Russland, Polen, Tschechische Republik, Estland, Lettland, Litauen, Weißrussland, Ukraine und Ungarn.

Kontakt:
Remmers Gruppe AG
Bernhard-Remmers-Str. 13
D-49624 Löningen

Ina Mitrenko
Tel. +49 54 32/83-334
E-Mail: imitrenko[@]remmers.de

www.remmers.de

 

Unsere Partner