Logistik und Verkehrsinfrastruktur

kreislogistik.jpg

Expertenkreis Logistik und Verkehrsinfrastruktur

Im Rahmen der EU-Osterweiterung wuchs die Bedeutung der osteuropäischen Länder und der Logistikbranche, insbesondere der Verkehrsinfrastruktur. Dadurch eröffnen sich den spezialisierten deutschen Unternehmen interessante neue Märkte und Geschäftsmöglichkeiten. Zahlreiche Betriebe verlagerten ihre Produktionsstätten nach Osteuropa, gründeten Niederlassungen und erwarben andere Firmen, um näher am Bestimmungsort zu sein. Obwohl die Verkehrswege in den Ländern relativ gut ausgebaut sind, entsprechen sie in weiten Strecken noch nicht den europäischen Standards. Doch gibt es bereits viele Baumaßnahmen, um die Infrastruktur zu verbessern und die Logistikbranche langfristig zu fördern.

Der Osteuropaverein e.V. begleitet die aktuellen Modernisierungsprozesse und den Markteintritt und -auftritt deutscher Unternehmen in Osteuropa, Zentralasien und im Südkaukasus aktiv mit Informationen, Kontakten und branchenspezifischen Fachveranstaltungen. Aus diesem Grund haben wir den Expertenkreis Logistik und Verkehrsinfrastruktur als Forum und Plattform für den Erfahrungsaustausch von Spezialisten zu aktuellen Entwicklungen der Logistikbranche in Osteuropa etabliert.

Einen Bericht über die aktuellen Aktivitäten des Expertenkreises finden Sie im Osteuropaverein Special 03/2017.

 

Unsere Partner