Regierungsarbeitsgruppen

Mit vielen Ländern der früheren Sowjetunion pflegt die Bundesregierung einen regelmäßigen politischen Diskurs über bilaterale Regierungsarbeitsgruppen – hochkarätig besetzte Fachgremien, die regelmäßig tagen und konkrete Vorhaben beschließen. Der Osteuropaverein ist in diesen Gremien präsent und vertritt dort wirkungsvoll die Anliegen seiner Mitglieder.

Der jährlich stattfindende Osteuropa Wirtschaftstag ist die Leitveranstaltung des Osteuropavereins. Im Mittelpunkt dieser ganztägigen Veranstaltung steht die Region Osteuropa mit ihren zahlreichen Geschäftschancen für deutsche Unternehmen. Noch immer investieren osteuropäische Länder verstärkt in die Modernisierung ihrer Volkswirtschaften. Produkte „made in Germany“ stehen hoch im Kurs. Der Osteuropa Wirtschaftstag bietet Ihnen die Möglichkeit, relevante Kontakte mit anderen Unternehmen sowie mit Vertretern aus Diplomatie und Politik zu knüpfen und zu vertiefen. Zudem schafft er eine Plattform für bilaterale Gespräche.

Der Osteuropaverein der deutschen Wirtschaft e.V. richtet jährlich ein Sommerfest mit diplomatischem Corps aus. Um eine maximale Präsenz der Botschafter und Leiter der Wirtschaftsabteilungen zu ermöglichen, findet das Sommerfest in Berlin statt. Das Sommerfest ist ein Treffpunkt von Führungskräften deutscher in Osteuropa engagierter Unternehmen mit den diplomatischen Vertretern der 29 Länder des Osteuropavereins.

Mit Unternehmerreisen in die Länder Ost- und Mitteleuropas, Zentralasiens und des Süd-Kaukasus unterstützt der Osteuropaverein vor allem klein- und mittelständische Unternehmen beim Markteintritt in die Region. In  Zusammenarbeit mit erfahrenen Partnern im Zielland bietet der Osteuropaverein, neben landes- und/ oder branchenspezifischer Information, die Möglichkeit, neue Wirtschaftsräume zu erkunden und Kontakte zu potenziellen Geschäftspartnern zu knüpfen sowie wichtige Entscheider direkt vor Ort zu treffen. Es werden Projekte der jeweiligen Branche vorgestellt. Nach Möglichkeit ist der Besuch von Fachmessen vorgesehen.

Die Expertenkreise des Osteuropaverein bilden eine Plattform für den Austausch von Spezialisten zu aktuellen politischen und wirtschaftlichen Entwicklungen mit dem Ziel der Intensivierung der bilateralen Wirtschaftsbeziehungen sowie der Verbesserung der Rahmenbedingungen für wirtschaftliches Engagement im jeweiligen Länder-/ Regionalbereich. Die Expertenkreise bestehen aus einem festen Teilnehmerkreis und treten jährlich zwei- bis dreimal zusammen.

Osteuropaverein Unterwegs

Nicht bei allen unserer Aktivitäten können wir die Teilnahme unsere Mitglieder ermöglichen. Besuche bei Botschaften und Regierungsvertretern im In- und Ausland, die Teilnahme an Regierungsarbeitsgruppen oder am Interministeriellen Ausschuss für Investitionsgarantien (IMA) sind Beispiele für Foren, in denen wir die Interessen unserer Mitglieder stellvertretend wahren und vertreten.

Fokus heißt das monatliche Magazin für unser Mitglieder. Darin berichten wir über die Aktivitäten und Veranstaltungen unseres Verbands und informieren über wichtige wirtschaftliche, rechtliche und politische Entwicklungen in den 29 vom Osteuropaverein vertretenen Zielmärkten. Bei unseren Abonnenten handelt es sich um eine besonders fachkundige und an Fragestellungen des Osteuropageschäfts interessierte Leserschaft, für die auch die Leistungen Ihres Unternehmens in Frage kommen könnten. Neben Vertretern aus Handels- und anderen Unternehmen zählen dazu ebenso Multiplikatoren aus Ministerien, Forschung, Industrie- und Handelskammern sowie Verbände

Im großen Jubiläumsjahr 2014 blickt der Osteuropaverein der deutschen Wirtschaft auf ein Vierteljahrhundert erfolgreicher Verbandsgeschichte zurück. Aus diesem Anlass berichten Gründungsväter, Weggefährten und Mitglieder des Verbands in der Festschrift „25 Jahre Osteuropaverein der deutschen Wirtschaft e. V. – 1989-2014“ von wichtigen Ereignissen der vergangenen 25 Jahre und von ihren ganz persönlichen Erfahrungen mit und in Mittel- und Osteuropa, Zentralasien und dem Südkaukasus. Die Festschrift erschien am 20. November 2014 anlässlich des Osteuropa Wirtschaftstags 2014 in Berlin

Das Wirtschaftsmagazin OstContact informiert Inhaber und Führungskräfte von Unternehmen im deutschsprachigen Raum seit über 60 Jahren fundiert über die aktuelle wirtschaftliche Entwicklung in den wichtigsten Märkten Mittel- und Osteuropas sowie Zentralasiens. Unter dem Titel „Osteuropaverein Special“ publiziert der Osteuropaverein monatlich drei Seiten in dem Magazin.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.