Deutsch-Georgischer Wirtschaftstag

 

Das georgische BIP stieg 2016 um 2,7 Prozent und soll 2017 um 3,5 Prozent wachsen. Im „Ease of Doing Business“-Ranking der Weltbank steht das Land auf Platz 16  (von 190). Dem Logistiksektor stehen massive Investitionen bevor, die Agrarwirtschaft wird umstrukturiert. Vor diesem Hintergrund besuchte am 18.10.2017 eine zwölfköpfige georgische Delegation aus Politik und Wirtschaft auf Einladung des Osteuropavereins die Hansestadt Hamburg, um sich mit 70 deutschen Unternehmensvertretern zu den aktuellen Chancen im Georgiengeschäft auszutauschen. Die Tagung fand im traditionsreichen Plenarsaal der Handelskammer Hamburg einen repräsentativen Rahmen.

Überblick über die Inhalte der Veranstaltung

 

Unsere Partner